Log 23 – LtCmdr Saranja McLeod - SD: 12075.2245- MED

CO: Arscosea Chakoty - XO: Jadzia Bennet

Moderatoren: John Connor, Operationsstab

Log 23 – LtCmdr Saranja McLeod - SD: 12075.2245- MED

Beitragvon Michi » So 28. Nov 2010, 21:28

Log 23 – LtCmdr Saranja McLeod - SD: 12075.2245- MED

Wörter: 1.086

=/\= USS Stardust = Tag 22 = 20:15 Uhr =/\=

Direkt nachdem ich mich von Rico verabschiedet hatte führte mich mein Weg zur Krankenstation und besonders zur CMO welcher ich Bericht erstatten wollte. Unsere Leute hatten einiges auf die Beine gestellt und bewältigt, die CMO welche nicht ein einziges Mal auf dem Planeten war, sollte erfahren wie gut die Zusammenarbeit mit der sonst so verhassten Wissenschaft geklappt hatte. Ein kleiner Punkt welcher mich jedoch schon ein wenig beschäftige war die Wandlung von Rico, obwohl ich ihn kaum kannte, so wusste ich doch wie schwer es für einen Trill war der die Auswahl als Wirt überstanden hatte, mit den Gedanken und Erinnerungen, vor allem jedoch mit den Verhaltensweisen des Symbionten zurecht zu kommen. Bei Rico hatte es nun den Anschein dass er es endlich geschafft hatte sich wieder auf sich selbst als Person zu konzentrieren und war deswegen so extrem verändert. Bei vielen stieß dies auf weitere Ablehnung, ich jedoch wusste genau wie schwer es für ihn als Person war, sicherlich war er nicht der beliebteste hier, dennoch sollte man ihm auch die Chance geben sich zu beweisen und zu zeigen wer er wirklich war. Der Rico den wir alle kannten war wohl nicht derjenige welcher er wirklich war. Er trug ebenso wie jeder andere Hier an Bord eine Maske welche ihn nach außen hin präsentierte. Ob er eben diese Maske einfach so ablegen konnte würde sich noch zeigen, doch für den Moment musste ich meine Gedanken von Rico ablegen und mich wieder auf die Sachen von Saros konzentrierten denn soeben erreichte ich das Büro der CMO und Lieutenant Demal bat mich lächelnd herein.

„Saranja, schön sie wieder an Bord zu haben.“ Meinte sie knapp und deutete auf den Stuhl vor ihrem Schreibtisch. „Danke.“ Konterte ich knapp und musterte mein Gegenüber genau. „Wie lief es auf dem Planeten Saranja?“ fragte sie nun direkt und geradeheraus sodass ich nicht einmal einen Vorwand brauchte um mich zu beschweren dass sie nicht ein einziges Mal nach dem rechten geschaut hatte und alles auf mir abgeladen hatte. „Nun…“ fing ich noch formal an ehe ich anfing „…abgesehen davon dass die Mediziner gern einmal ihre Abteilungsleiterin da unten gesehen hätten lief alles des Umständen entsprechend.“ Meinte ich knapp und erzielte damit direkt die Wirkung welche von mir beabsichtigt war. Entrüstung oder gar Verwunderung. Wie konnte ich es nur wagen der Counselor hier etwas vorzuwerfen… ein Glück behielt ich die Gedanken welche mir gerade durch den Kopf schwirrten hinter meiner kleinen Mauer sodass es ihr nicht möglich war diese zu sehen. „höre ich da etwa so was wie einen Vorwurf aus ihren Worten Saranja?“ fragte mich die CMO direkt und ich zuckte mit den Schultern „Dass kommt ganz auf sie an, habe ich denn Grund ihnen etwas vorzuwerfen?“ fragte ich und blickte sie direkt an. Normalerweise war ich nicht so auf Konfrontationskurs doch nach dem was ich auf dem Planeten erlebt hatte war mir gerade nicht nach gut Kirschen essen. „Nicht dass ich wüsste Commander McLeod.“ Meinte sie nun förmlich und ich konterte „Na dann ist ja gut.“ Sie lächelte leicht und schien meine Berichte zu lesen was mich jedoch nicht sonderlich wunderte, immerhin musste sie ja im Falle eines Falles, zu allem was dort nieder geschrieben war Rede und Antwort stehen.

Nach einigen Minuten war die Fragerei beendet und die „Chefin“ entließ mich endlich in den Feierabend. Kaum hatte ich ihr Büro verlassen und war vor den Turbolift getreten überkam mich auch eine leichte Müdigkeit, doch war ich noch verabredet und wollte auch Samantha noch einen Besuch abstatten. Mit einem leisen zischen öffneten sich die Türen und ein „Hallo Schatz.“ Kam mir entgegen und ich blickte in die wunderschönen Augen von Samantha. Direkt stahl sich ein breites Lächeln auf meine Lippen und die Müdigkeit war schnell verflogen. „Was führt dich denn hierher?“ fragte ich und trat in den Lift weswegen Sam einfach nur anfing zu lächeln „Nichts, ausser dass ich die Frau meines Herzens gesucht habe.“ Konterte sie und zog mich zu sich heran. „Sagst mir bescheid wenn sie gefunden hast und stellst sie mir mal vor?“ fragte ich neckisch und wartete ab wie sie reagierte. „Klar.. wenn ich sie finde bist du die zweite die davon erfährt.“ Konterte Sam nun und grinste breit. „Willst schlafen gehen oder?“ kam nun die Frage von ihr und ich schüttelte direkt mit dem Kopf „Nein, habe noch eine Verabredung mit Rico.“ Warf ich ihr entgegen und direkt veränderte sich ihr Gesichtsausdruck und sie lies mich wieder los.

„So, Rico also.“ Meinte sie und ich merkte deutlich wie sich ihr gesamter Körper versteifte. „Wir sind nur Kollegen Sam, er hat mir da unten sehr geholfen und deswegen hab ich ihn auf einen gute Nacht Trunk eingeladen. Wenn du sonst nichts vorhast würde ich mich sehr freuen wenn du mich begleitest.“ Meinte ich nun und sie musterte mich knapp ehe sie dann nickte. Es war deutlich zu sehen dass sie nicht besonders gut von Rico dachte, dennoch freute ich mich dass sie mit mir kam. „Denk doch nicht immer gleich so negativ, Schatz.“ Meinte ich knapp und gab ihr einen Kuss auf die Lippen. „Du bist meine Familie, vergiss dass nicht. Kollegen und Freunde sind was anderes… du bist mir wichtiger als alles andere hier an Bord. Vergiss das nie.“ Meinte ich noch mal eindringlich zu ihr und erst als sie mit ein bestätigendes nicken zukommen ließ löste ich mich wieder von ihr. „Wie war dein Tag heute?“ fragte ich nun endlich und stellte mich professionell neben sie da sich sehr bald die Türen wieder öffnen würden und ich nicht unbedingt wollte dass man Sam und mich hier inflagranti erwischte. Sicher war es uns beiden egal, doch die Gerüchteküche an Bord musste ja nicht unbedingt mit einem Lauffeuer gefüttert werden. „Viel zu tun, neue Trainingseinheiten hab ich noch vor mir. Werde also wieder mal kaum…“ fing sie an und ich wusste schon wie der Satz enden würde „…Zeit haben. Habe ich mir schon gedacht nach dem Chaos auf Saros. Nur keine Sorge, ich werde mir auch einfach genug zu Arbeiten geben lassen. Dann werde ich schon irgendwie damit zurecht kommen dass du wieder nur ständig mit „deinen“ Jungs unterwegs bist.“ Meinte ich leicht grinsend und noch ehe Sam was erwidern konnte öffnete sich die Türe und ein Crewman stieg zu uns. „Commander, Lieutenant.“ Begrüßte uns der junge Mann förmlich und ich nickte ihm zu. Wenige Sekunden später öffneten sich die Türen erneut und wir hatten Deck 1 erreicht und zum Casino war es nicht mehr weit.

-tbc-
Lieutenant Commander Michaela Quinn
ChiefScienceOfficer, Chronist und Personalchef der U.S.S. Stardust

Charaktere:
Lieutenant Commander Rico Dynamite - CSO der U.S.S. Stardust[HC]
Lieutenant Samantha Cartwright - Sicherheitsoffizier der U.S.S. Stardust [NC]
Lieutenant Commander Saranja McLeod - Medizinischer Offizier der U.S.S. Stardust [NC]
Lieutenant Rosalie de Jarjayes - Counserlor der U.S.S. Stardust [GC]
Benutzeravatar
Michi
 
Beiträge: 1419
Registriert: Do 18. Aug 2005, 11:22
Wohnort: Hinterm Wald ganz links

Zurück zu USS STARDUST

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron