= Log 01 = LtCmdr Dynamite = SD: 12082.2218 = CSO =

CO: Arscosea Chakoty - XO: Jadzia Bennet

Moderatoren: John Connor, Operationsstab

= Log 01 = LtCmdr Dynamite = SD: 12082.2218 = CSO =

Beitragvon Michi » So 5. Dez 2010, 21:12

= Log 01 = LtCmdr Dynamite = SD: 12082.2218 = CSO =

Personen: Tain, McLeod, Cartwright, Suvok (erwähnt), Bennet
Wörter: 1.126

’Ihrer wahren Wesensbestimmung nach ist die Wissenschaft das Studium der Schönheit der Welt.’

=W=U.S.S. Stardust - Tag 24 – 08:01 Uhr =W=

Ein ziemlich ruhiger Tag lag nun hinter uns und dennoch funktionierten meine Leute wie ein gut geöltes Uhrwerk. Im Grunde fungierte man als Chefwissenschaftler nur als Aushängeschild und als Ansprechpartner wenn die Wissenschaftler wieder irgendwas in die Luft gejagt hatten. Der gestrige Tag hat mir jedoch auch wieder gezeigt wie sehr ich doch noch mit mir und meiner Situation beschäftigt war, teilweise war ich mehr Abwesend als geistig auf der Höhe, vieles ging mir noch durch den Kopf und nur die Tatsache dass ich auf Saros Saranja unter die Arme greifen konnte hatte mich davor bewahrt weiter über dass geschehene und vor allen Dingen meinen Symbionten nachzudenken. Vielleicht half es mir wenn ich einige Nachforschungen über die Vorwirte anstellen würde, zwar kannte ich ihre Namen und wusste was sie einst getan hatten, doch wer sie wirklich waren und vor allen Dingen in wie weit sie wirklich der Flotte dienten wusste ich nicht. „Computer, Fakten und Informationen über die Wirte des Symbionten Trex zusammenstellen und anzeigen.“ Wies ich die KI des Schiffes an und wartete auf die Bestätigung. Da die Informationen sicherlich einige Zeit brauchen würde bis alles berechnet war und zum Anzeigen bereit war. „Dauer bis zur vollständigen Anzeige 2 Stunden 27 Minuten.“ Verlautete es direkt von der KI und noch ehe ich was anderes sagen konnte meldete sich Tiri bei mir.

„Yaris an Dynamite.“ Ertönte ihre Stimme aus meinem Communikator und ich betätigte das kleine Gerät auf meiner Brust. „Dynamite hier. Was kann ich für dich tun Tiri.“ Fragte ich sie direkt und bekam ein „Deine Anwesenheit im Arboretum wäre eine nette Maßnahme. Ich möchte dir gerne etwas zeigen.“ Kam es von ihr und ich kontrollierte nochmals meine nachrichten um nicht eventuelle eine Besprechung zu versäumen. Da jedoch keine Nachrichten vorhanden waren bestätigte ich einfach und machte mich auf den Weg zum Arboretum. Was genau mich dort erwarten würde wusste ich nicht, doch kannte ich Tiri nun schon lange genug um zu wissen dass sie mich nicht einfach aus purer Langeweile rufen würde. Womöglich ging es um ein neues Projekt unserer Wissenschaftler welches ich mir nicht nur ansehen sondern auch erleben sollte. Das Arboretum lag nicht besonders weit von meinem Büro entfernt sodass ich es in weniger wie 3 Minuten da war und durch die großen Türen des umgebauten Frachtraums trat. Kaum drinnen wurde ich auch schon von den unzähligen verschiedenen Düften der Blumen und Pflanzen umwoben. Es war wirklich erstaunlich was hier in diesem Raum gewachsen war. Auf Trill war ich ein Naturbursche gewesen, viel an der frischen Luft und in der Natur. Doch seitdem ich bei der Flotte war ließ sich dieses Hobby leider nicht immer ausüben und selbst hier im Arboretum war ich einfach zu selten. Die Schönheit einiger Pflanzen erinnerte mich direkt an Saranja und Samantha, besonders als ich zwei wunderschöne Rosen sah die ziemlich nah beieinander standen und sie fast schon zu umarmen schienen. „hierher Rico.“ Kam die Stimme von Tiri durch das Pflanzengewirr und ich folgte ihr einfach bis zum Projekt.

=W=Planet HORECA = Ruinen von Avlosh = Tag 24 = 09:37 Uhr =W=

Nachdem das Reviermarkieren zwischen dem Captain und dem Jem’hadar abgeschlossen war kehrte dieser zurück aufs Schiff und ließ mich mit dem Sicherheitschef auf dem Planeten. Die Archäologischen Schätze welche hier offensichtlich waren zogen mich direkt in ihren Bann. Die ersten Säulen waren höchst interessant und dennoch schienen sie eine gewisse Standhaftigkeit zu haben. Dass wir längere Zeit auf diesem Planeten verweilen würden erfreute mich rein Wissenschaftlich und auch die Tatsache dass wir eine Art Camp aufbauen würde war so gesehen etwas schönes. „Na dann wollen wir Mal.“ Meinte ich laut und bemerkte erst dann dass Tain schon dabei war seine Leute zu instruieren und Materialien für das Camp anforderte. „Chief Tain, unterrichten sie das Archäologische Team und die Astrophysiker dass sie sich hier melden sollen. Zudem benötige ich die Hilfe von Commander McLeod.“ Der Sicherheitschef sah mich an und dachte sich wohl nur seinen Teil gab jedoch ohne zu Murren meine Anweisungen durch und kurze Zeit später hatte ich das Expertenteam bei mir. Auch Saranja und zu meiner persönlichen Überraschung Samantha Cartwright befanden sich nun im Camp und so konnte ich meine Leute instruieren um die Untersuchungen auf dem Planeten zusammen mit dem Chief und seinen Sicherheitsvorkehrungen abzusprechen.

„Lieutenant Yaris und Commander McLeod werden ihnen während dem Aufenthalt hier auf dem Planeten voll weisungsbefugt sein.“ Fing ich mein Briefing an nickte der Truppe zu während mir nicht entging wie sich Saranja und Samantha, welche uns als Sicherung zugeteilt wurde. Nach einem leichten Räuspern benahmen sich die beiden wieder was mich ein wenig zum grinsen brachte. „Die Jem’hadar sind ebenfalls noch auf dem Planeten von daher bitte ich sie alle äußerste Vorsicht walten zu lassen. Provozieren sie diese Personen auf gar keinen Fall, verhalten sie sich in allen Belangen Diplomatisch und lassen sie sich nicht aus der Reserve locken. Unsere Sicherheitsmitglieder werden schon darauf achten dass man uns in Ruhe forschen lässt.“ Dann warf ich noch einen Blick in die Runde und nickte allen zu „Dann mal an die Arbeit Leute. Lieutenant Cartwright und Commander McLeod, sie beide bleiben bitte noch einen Augenblick.“ Meinte ich noch und entließ dann den Rest der Wissenschaftler. Samantha nahm, ganz wie sie es gelernt hatte Haltung an und ich nickte ihr und Saranja zu. „Schön sie beide hier unten zu sehen.“ Begrüßte ich die Damen und lächelte leicht. „Nun Rico, gibt es einen besonderen Grund warum ich hier unten sein soll?“ fragte Saranja mich direkt und traf damit wohl den Punkt. „Den gibt es in der Tat meine Liebe, beim ersten Rundgang sind mir einige Steintafeln aufgefallen, Tafeln welche eindeutig Sternenkonstellationen aufzeigen und sie sollen herausfinden von wann diese Tafeln stammen und vor allen Dingen wann genau die Sterne in diesem System so platziert waren.

Gerade als ich dies ausgesprochen hatte viel mir ein dass doch eigentlich Suvok derjenige war welcher dies machen sollte, doch da ich Saranja schon mal hier unten hatten würde ich sie einfach seinem kleinen Team zuweisen. „Petty Officer Suvok uns ein Team von Astrophysikern wird sicher bald hier erscheinen und sich ebenfalls darum kümmern Saranja. Er ist neu in der Subabteilung dennoch denke ich dass sie beide diese Aufgabe sicherlich meistern können.“ Saranja nickte knapp „Aber natürlich.“ Dann meldete sich eine mir bekannte Stimme und als ich mich umdrehte sah ich dass sich Commander Bennet auf der Oberfläche befand. „Dass wäre es fürs erste Commander McLeod.“ Meinte ich und Saranja verschwand in Begleitung von Samantha zu dem nächsten Zelt in welchem die Geräte aufgebaut wurden während sich Commander Bennet meiner Position näherte. „Willkommen in der Staubwüste Jadzia.“ Meinte ich leise als sie in hörweite war und musterte sie eingehend. Was sie wohl hier und von mir wollte?

-tbc-
Lieutenant Commander Michaela Quinn
ChiefScienceOfficer, Chronist und Personalchef der U.S.S. Stardust

Charaktere:
Lieutenant Commander Rico Dynamite - CSO der U.S.S. Stardust[HC]
Lieutenant Samantha Cartwright - Sicherheitsoffizier der U.S.S. Stardust [NC]
Lieutenant Commander Saranja McLeod - Medizinischer Offizier der U.S.S. Stardust [NC]
Lieutenant Rosalie de Jarjayes - Counserlor der U.S.S. Stardust [GC]
Benutzeravatar
Michi
 
Beiträge: 1419
Registriert: Do 18. Aug 2005, 11:22
Wohnort: Hinterm Wald ganz links

Zurück zu USS STARDUST

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron